Berliner Halbmarathon Inlineskating vom 6. bis 8. April 2018

Weitere Veranstaltungen

News

40.000 US-Dollar für wohltätige Zwecke

25.09.2017

Als Mitglied der Abbott World Marathon Majors (AbbottWMM), der Vereinigung der sechs bedeutendsten Marathons weltweit (Tokio, Boston, London, Berlin, Chicago, New York) spendete der BMW BERLIN-MARATHON 40.000 US-Dollar für vier gemeinnützige Organisationen in Berlin.
Mehr lesen …

Mark Milde, Race Director, die Vertreterinnen der Kinderreitschule Berlin, Marc Schmid (Pfeffersport), Samuel Kuttler (Die Arche), die Sieger Eliud Kipchoge und Gladys Cherono und Helmut Sörensen (Rheumaliga Berlin). Vorne: Chris Miller (Abbott

Jahresweltbestzeit durch Eliud Kipchoge beim BMW BERLIN-MARATHON

24.09.2017

Eliud Kipchoge hat einen dramatischen BMW BERLIN-MARATHON mit einer Jahresweltbestzeit von 2:03:32 Stunden gewonnen. Nie zuvor lief ein Marathonläufer bei derart schwierigen Bedingungen schneller.
Mehr lesen …

Favoritensiege bei den Rennrollstuhlfahren und Handbikern beim BMW BERLIN-MARATHON

24.09.2017

Der BMW BERLIN-MARATHON 2017 zählte erneut zu den Höhepunkten des Sportjahres in der Rennrollstuhl- und Handbike-Szene. Mit Marcel Hug und Manuela Schär sowie Jetze Plat und Christiane Reppe setzen sich alle Vorjahressieger auf den regennassen Straßen durch.
Mehr lesen …

BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating

23.09.2017

Bart Swings und Maira Yaqueline Arias heißen die Sieger des 44. BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating. Für den Belgier Swings ist es der fünfte Sieg in Folge beim weltweit größten Inlinemarathon. Die Argentinierin Arias erreichte das Ziel in einem spektakulären neuen Streckenrekord. Insgesamt feierten 5.573 gemeldete Inlineskater aus 67 Nationen ein internationales Fest auf Rollen.
Mehr lesen …

Bart Swings siegt zum fünften Mal in Folge

Kenenisa Bekele: «Ich denke, ich bin bereit»

22.09.2017

Zwischen 2001 und 2007 war Kenenisa Bekele in 27 Rennen ungeschlagen. In seiner grandiosen Karriere war er dreimal Olympiasieger und fünfmal Weltmeister, dazu Hallen-Weltmeister und zwölfmal Cross-Weltmeister. 2004 und 2005 stellte er über 5000 und 10 000 Meter Weltrekorde auf, die noch immer unangetastet sind.
Mehr lesen …

Vor einem Jahr triumphierte Bekele in bwerlin und verpasste den Weltrekord um ganze sechs Sekunden

Weitere News

21.09.2017 Kenia gegen Äthiopien und Anna Hahner beim BMW BERLIN-MARATHON am Sonntag:
21.09.2017 Prognose Massensprint bei den Inlineskatern des BMW BERLIN-MARATHON
20.09.2017 Wilson Kipsang: «Ich habe noch nicht genug»
19.09.2017 Eliud Kipchoge: «Jetzt will ich den Weltrekord»

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des Berliner Halbmarathon Inlineskating Erdinger alkoholfrei BWB adidas

Anzeige

Anzeige